Bei der Abschreibung nach Leistung von Wirtschaftsgütern wird das Wirtschaftsgut mit schwankenden Jahresbeträgen, abgeschrieben. Voraussetzung dieser Methode ist, dass die Leistung gemessen werden kann.

Bei der Abschreibung nach Leistung wird für das Wirtschaftsgut eine voraussichtliche Gesamtleistung festgelegt. Der Abschreibungssatz ergibt sich aus dem Anteil der tatsächlichen Leistung im Verhältnis zur Gesamtleistung.

Beispiel

Ein Unternehmer erwirbt einen LKW im Wert von 80.000 € mit einer Gesamtfahrleistung von 200.000 km. Die jährliche Fahrleistung in 2008 betrug 45.000 km.

Berechnung

Abschreibungssatz = 22,5 % (100 Prozent / 200.000 km x 45.000 km)
Abschreibungsbetrag = 22,5% x 80.000,00 € = 18.000,00 €

Die Seite "Abschreibung nach Leistung" empfehlen

 

Die Internetseiten auf BWL-Betriebswirtschaft.de werden fortlaufend aktualisiert, redaktionell bearbeitet und ergänzt. Wenn Sie über Änderungen und Neuerscheinungen informiert werden wollen, können Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter eintragen.

Sie haben Anregungen, Kritiken und Wünsche? Senden Sie uns eine E-Mail. Unsere elektronische Postadresse finden Sie im Impressum.

.: Empfehlung & Tipp :.

Informationen aus Transport und Logistik
» hier klicken